5. Tag

Den krönenden Abschluss des Sommerferienporgrammes bildete freitags das „kleine Trainingslager“. Die Sportlerinnen und Sportler der Altersklassen U10-U12 trafen sich bereits morgens um 9.00Uhr auf dem Sportplatz und absolvierten ein umfangreiches Trainingsprogramm.
Begeistert durften die Teilnehmer für sie „neue“ Disziplinen wie Speerwurf ausprobieren und es war Zeit um intensiv an einzelnen Disziplinen zu arbeiten.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen und bei ziemlich heißen Temperaturen ging das Training bis ca 15.00Uhr weiter, dann gab es eine kleine Bastelpause, bevor sich alle Teilnehmer in der rheinwelle abkühlen durften. Von dort wurden sie zur Radsporthalle gefahren die der RSV unseren Jungsportlern dankenswerter Weise zum Übernachten zur Verfügung gestellt hatte.
Silke Hattemer versorgte die Kinder und Betreuer mit einem leckeren Abendessen und so konnte die gesamte Mannschaft, satt und mehr oder weniger müde ihr Nachtlager in der Halle aufschlagen.
Morgens wurde gemeinsam gefrühstückt und die Halle aufgeräumt, bevor das Sommerferienprogramm am Samstag Vormittag um 10.00Uhr mit dem Abholen der Kinder endete.

Eine Woche Sonnenschein, gute Laune, tolle Kinder, engagierte Helfer, Sommerferien wie sie sein sollten!!!

Viele Übungsleiter unterstützten die Aktionen und Ausflüge, als Fahrer oder Betreuer, dafür herzlichen Dank! Auch einen großen Dank an den RSV, der uns seine Halle zur Verfügung stellt.
Besonderer Dank an den Jugendausschuss für die komplette Organisation des Sommerferienprogramms.