Hallensportfest

Junge Leichtathleten ganz groß!
Am Sonntag den 11.03.18 fand in der Schloss-Ardeck Schulsporthalle mit sehr guter Beteiligung unser Hallenwettkampf in der Kinderleichtathletik statt. Rund 120 Sportlerinnen und Sportler aus 5 Vereinen verteilt auf insgesamt 13 Mannschaften nahmen daran teil.
Vormittags zeigten die Mannschaften der Altersklasse U12 ihr Können in den Disziplinen Hochsprung, 5 Sprung, Hindernis-Sprint-Staffel und Medizinball-Stossen. Nachmittags füllten die Altersklassen U8 bis U10 zusammen mit den Kids (3-5Jahre) die Halle und präsentierten vor vielen begeisterten Zuschauern spannende Wettkämpfe in den Disziplinen Hoch-Weitsprung, Wechselsprünge, Einbein-Hüpfer Staffel, Hindernis-Sprint Staffel und Medizinballstoßen. Die jüngsten Teilnehmer, die Altersklasse der Kids (3-5Jahre), zeigten tolle Leistungen im Linienlauf, beim Werfen und beim beidbeinigen Springen.
Die Wettkämpfe waren, trotz der hohen Teilnehmerzahl und dank einer tollen Wettkampforganisation und vielen tatkräftig mit anpackenden Helfern, jeweils nach 2 Stunden incl. Siegerehrung beendet.
Alle Teilnehmer erhielten eine Medaille, eine Urkunde und einen leckeren Gruppenpreis
Besonders stolz war die LAV auf ihre eigenen teilnehmenden Mannschaften die alle auf dem 1. bzw. dem 1. und 2. Platz landeten und somit zeigten, dass sich das intensive Training der Wettkampfdisziplinen ausgezahlt hat.
Die LAV Gau-ALgesheim ist seit Jahren einer der wenigen Vereine im Kreis Mainz-Bingen, die Wettkämpfe in der Kinderleichtathletik durchführt. Bei jedem unserer drei Wettkämpfe werden unterschiedliche Disziplinen für die Altersklassen U8 bis U12 angeboten. Kinderleichtathletik bedeutet nicht einfach nur Leichtathletik für Kinder, nicht mehr wie früher „nur“ Ballwurf, 50m Sprint und Weitsprung, sondern ist ein moderner Mannschaftssport der mit anspruchsvollen Disziplinen kindgerecht zu den klassischen Disziplinen der Leichtathletik hinführt. Die Kinderleichtathletik fördert grundlegend die Motorik, schult koordinative und konditionelle Fähigkeiten, altersgerecht werden Lauf -, Sprung- und Wurffähigkeiten erweitern, was später in den klassischen Leichtathletik Disziplinen dazu führt, dass komplexe Bewegungsabläufe wie z.B. die Drehung beim Diskuswurf und das Überlaufen von Hürden wesentlich schneller erlernt werden können.
Die Kinderleichtathletik-Wettkämpfe werden in Mannschaften von mindestens 6 bis maximal 11 Kindern absolviert, dabei werden die jeweils besten 6 Ergebnisse gewertet, sodass Schwächen einzelner Kinder ausgeglichen werden und jedes Kind die Gelegenheit hat seine individuellen Stärken einzubringen. Nicht ganz so leistungsstarke Kinder haben dadurch auch einmal die Möglichkeit mit der Mannschaft einen der vorderen Plätze zu belegen. Jedes Teammitglied wird angefeuert, jeder trägt mit seiner Teilnahme ein Stück zum Gesamtergebnis der Mannschaft bei. Denn, nur im Team kann man gewinnen!!!

IMG_1943 (2)