Junges Ehrenamt im Sport

Bei der Jahreshauptversammlung am 27.02.2018 ehrte die Vorsitzende der Sportjugend Rheinhessen, Frau Setna Barclay, drei besonders engagierte junge LAV’ler. Erstmals ab 2018 vergibt die Sportjugend Rhh die Auszeichnung „Junges Ehrenamt im Sport“ für besonders engagierte Jugendliche und junge Erwachsene. Zuerst an Janina Hattemer, die nicht nur seit einigen Jahren Übungsleiterin, sondern auch seit 2016 Jugendleiterin und somit Mitglied im Vorstand ist und im Rahmen ihrer Jugendleiter-Ausbildung eigenverantwortlich die neue Satzung für die Jugendordnung erarbeitet hatte. Das besondere Engagement von Johanna Klippel in Form ihrer Übungsleitertätigkeit seit 2010, der Organisation und Durchführung des Sommerferienprogramms seit 2015 und als 1. Vorsitzende des Jugendausschusses seit 2016 wurde mit dieser Ehrung ebenfalls gewürdigt. Bereits seit 2014 ist Dirk Hattemer, als dritter zu Ehrender, nicht nur Übungsleiter sondern auch verantwortlich für den Internetauftritt des Vereins, sowie die zeitaufwändige Pflege der Homepage, seit 2016 übernahm er die Wettkampfleitung in der Kinderleichtathletik.
Frau Barclay lobte den vorbildlichen Einsatz und dass die LAV es offensichtlich geschafft hat den Generationenwechsel in Gang zu bringen. Sie überreichte zusätzlich zu einer Urkunde und kleinen Präsenten einem Nachweis über das ehrenamtliche Engagement im Sport, der belegt, dass solch aktive Jugendliche sich in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit grundlegende Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Leitungs- und Organisationstalent sowie Kommunikationsfähigkeit aneignen, was gerade für die berufliche Zukunft zunehmend mehr gefragt ist.
Die LAV Gau-Algesheim ist stolz auf Janina, Johanna und Dirk und dass ihr Engagement auch von anderen Organisationen positiv auffällt und gewürdigt wird.

von links nach rechts: Setna Barclay (Vorsitzende Sportjugend Rheinhessen), Janina Hattemer, Johanna Klippel und Dirk Hattemer

k-Junges Ehrenamt im Sport